UNSER DEKO- UND WANDERLADENAngelika Feuerstein

s'kroemmle-angelika-melanie

hirsch-icon

WIE WIRD AUS EINEM KEKS DAS S’KRÖMMLE?

Angefangen hat alles mit dem Traum von Angelika. Sie dekoriert für ihr Leben gern und wollte ihr Hobby immer schon zum Beruf machen. Bei der Namensfindung waren wir sehr intensiv und kreativ am brainstormen. Wir haben uns gedacht. „Wenn wir irgendwo hingehen, bringen wir unseren Lieben meistens ein „krömle“, sprich ein kleines Mitbringsel, mit.

Das hat uns dann auf die Idee gebracht unser Lädele das s’krömmle zu nennen. Ein Lädele mit vielen Inspirationen und krömmle zum sofort mitnehmen.

Aber bei Dekoration und krömmle blieb es nicht. Wir möchten das Thema Wandern auch in unser Lädele bringen. Dazu haben wir eine tolle Outdoor-Marke namens Tatonka aus Deutschland gefunden und sofort in sie verliebt. Nun haben wir in unserem Laden eine feine Mischung aus Dekoartikeln und Wanderequipment.

hirsch-icon

Krömmle in ganz Vorarlberg

Für uns im Bregenzerwald ist ein „Krömmle“ ein Mitbringsel. Jedoch für die Menschen vom Oberland, sprich ab Hohenems bis nach Schruns, ist ein „Krömmle“ ein Keks oder ein kleines Bonbon. Auch in Bregenz ist ein „Krömmle“ ein Keks, obwohl es in Dornbirn wieder ein Mitbringsel ist. Die Bezeichnungen sind also hier sehr verschieden. Es gibt also immer reichlich Gesprächsstoff.

hirsch-icon

Das doppel „M“

Die meisten werden „krömle“ nur mit einem „M“ schreiben und auch aussprechen. Doch wir Wälder schreiben und sprechen es mit zwei m’s aus. Und da krömmle ja kleine Dinge sind, ist aus krömle „s’krömmle“ (kleines krömmle) geworden.



Und wo sind jetzt die Kekse?

Viele Fragen uns, wo jetzt die Kekse oder Bonbons bei uns sind. Wir haben durchaus süße Naschereien für Schleckermäuler. Feine Schokoladen von Fenkart und Trockenfrüchte von Schobel, sowie feine Schnäpse von Schobel und Schokoladenlikör von Fenkart. Also süße Zungen kommen bei uns nicht zu kurz!


hirsch-icon

PHILOSOPHIE

Wir haben diesen Laden eröffnet, um näher bei den Kunden zu sein. Sich mit ihnen auszutauschen und zu lachen. Wir streben danach den Menschen mit unseren Artikeln Freude zu bereiten, sei es für sie selbst oder für andere lieben Menschen. Wir haben uns in den Kopf gesetzt, das TUN für eine Stadt mit schönen Läden. Denn wenn es keine kleinen schönen Läden gibt, gibt es auch keine Stadt! Das Lebensgefühl des Bregenzerwaldes möchten wir hier in Bregenz der ganzen Welt vermitteln.